P. agnata

Oliver Gluchs
Welt der Fleischfressenden Pflanzen
oder:

"Was Sie schon immer einmal über Fettkraut wissen wollten"

letzte Änderung: 11. Dezember 2017 Impressum

P. filifolia
Startseite Vorkommen Beutetiere Arten Pflanzenkauf Andere Karnivoren Infos über Karnivoren über mich


Was ist ein Fettkraut?

Fettkräuter (lat. Pinguicula) sind fleischfressende Pflanzen (botanisch "Karnivoren"), die nicht nur Nährstoffe über das Wurzelsystem aufnehmen können, sondern auch Insekten als Nahrungsquelle nutzen. Mit Hilfe von Klebfallen auf den Blättern ist die Pflanze in der Lage Insekten zu "fangen". Die so gefangene Beute wird dann mit Enzymen verdaut (ähnlich wie in einem menschlichen Magen) und von der Pflanze aufgenommen. Der "Klebstoff" besteht aus zähflüssigen Zuckern, die von gestielten und sitzenden Drüsen auf der Blattoberfläche abgesondert werden und in der Sonne glitzern. Dies lockt dann Insekten an. Botanisch gesehen gehören die Fettkräuter zur Familie der Wasserschlauchgewächse (lat. Lentibulariaceae). In dieser Pflanzenfamilie gibt es noch weitere karnivore Gattungen.

Interesse geweckt an diesen interessanten Pflanzen?

Dann einfach die folgenden Seiten mit noch mehr Informationen und schönen Bildern anschauen.

 

Vorschläge oder Kommentare zu dieser Homepage? Dann einfach eine eMail an mich senden: